Supervision

In Supervisionen begleite ich Teams in ihrer Entwicklung. Dabei soll die aktuelle berufliche Praxis mit Abstand beobachtet und darüber nachgedacht werden. Die Perspektive auf Problemzusammenhänge wird verändert um von eingeengten Sichtweisen wegzukommen und neue hilfreiche Lösungswege zu finden. Die eigene Rolle im Arbeitsprozess soll aktiv und eigenverantwortlich wahrgenommen werden können. Im Zentrum der Supervision stehen die Zusammenarbeitsbeziehungen innerhalb des Teams, zum Vorgesetzten und zur ganzen Institution.

Mögliche Themen in der Supervision:

  • Betrachten und Verstehen von Teamprozessen

  • Entwickeln von «Spielregeln»

  • Klären der Rollen und Aufgaben des Teams

  • Verbesserung der internen Zusammenarbeit mit andern Teams

  • Konstruktives Bearbeiten von Konflikten im Team

  • Entwickeln der Kommunikation innerhalb des Teams

In der Regel brauche ich für den Entscheid zu einer Supervision ein Sondierungsgespräch sowohl mit der Leitung als auch mit dem Team. Diese dienen zur Klärung und Formulierung eines Beratungsziels und zur Prüfung des gegenseitigen Vertrauens für die Zusammenarbeit.

Es sind nicht die Dinge, die uns beunruhigen, sondern die Meinungen, die wir von den Dingen haben.

Epiktet um 50 - 138 n. Chr. 

© 2019 grossenbacher-coaching